Marina, die sanfte und schöne sucht weiches und warmes Kuschelkörbchen....

Devon Rex Senioren Dame sucht ein neues Zuhause.

Marina ist zu uns auf die Pflegestelle gekommen, da ihr Frauchen leider ins Altersheim musste und sie ihre treue Begleiterin nicht mitnehmen darf 

Für Frauchen und Marina ist dieser Schritt nicht einfach und sehr schmerzvoll, ein Schritt in einen neuen Lebensabschnitt.

Marina war die ersten Tage doch etwas traurig und suchte immer wieder ihr Frauchen. Inzwischen hat sie sich aber sehr gut mit der 

neuen Situation abgefunden und zeigt ihren tollen Charakter, der typisch zu der Devon Rex  Katze passt. 

Total Menschen bezogen, ihr sehr kommunikatives Wesen und sie ist einfach nur verschmust und liebes bedürftig.

Marina ist am 30 April 2010 geboren, komplett geimpft, kastriert und auf unserer Pflegestelle hat sie nun noch einen Chip erhalten , der die süsse Maus unverkennbar macht.

Marina war bis ihren 5 Lebensjahren mit einem Artgenossen zusammen und ab dann leider als Einzel- und reine Wohnungskatze gehalten.

Deshalb könnte Marina auch weiterhin als reine Wohnungskatze mit gesichertem Balkon oder lieber Terrasse leben.

Auf der Pflegestelle zeigt sie grosses Interesse an Artgenossen, daher könnten wir uns gut vorstellen, dass Marina wieder grossen Spass an eher ruhigen Artgenossen hätte und sich auch ganz wohl fühlen dürfte.  Auf jeden Fall möchte die zierliche hübsche Kätzin mit ihrem koboldhaften Aussehen, gerne nicht auf eine vernetzte Terrasse oder Balkon verzichten

um die frische Luft zu schnuppern und die warmen Sonnenstrahlen auf ihrer Haut zu geniessen. 

Haben Sie ein Kuschelkörbchen frei und kennen sich auch mit der Devon Rex Katze etwas aus? 

Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen.

Melden Sie sich direkt auf unserer Meldestelle wenn Sie Marina gerne kennen lernen möchten.

tbi.meldestelle@bluewin.ch   oder 079 830 30 44

 

Erika 

 

und aller guten Dinge sind 3 ; auch Luisa sucht.....? natürlich ebenfalls ein warmes Kuschelkörbchen...

Auch unsere Luisa gehört zu den angeblichen Findlings Büsi..... :-(

Die hübsche schwarz weisse Maus ist im Sommer 2019 geboren, geimpft, geschippt und Kastriert.

Luisa braucht am Anfang etwas Zeit sich an die neue Situation zu gewöhnen. Wenn sie aber einmal das Vertrauen gefunden hat, wird 

sie zu einem richtigen Schmuse Kätzchen.

Leider ist Luisa auf dem rechten Auge komplett blind, was sie von Geburt an bereits so gehabt haben muss.

Das Auge wird ihr in Zukunft keine Probleme machen und sie kann wunderbar damit umgehen und klettert den Katzenbaum hoch und runter. Auch Luisa ist sehr sozial zu Artgenossen, egal ob gross oder klein.

Im neuen Zuhause sollte sie aber nach der Eingewöhnungszeit die Möglichkeit zum Freigang in die Natur haben.

Wenn Sie Luisa kennen lernen möchten, melden Sie sich doch gerne direkt auf unserer Pflegestelle unter

 

079 830 30 44    oder   tbi.meldestelle@bluewin.ch

Lilly sucht ebenfalls Kuschelkörbchen...

Lilly, unsere süsse Findel Kätzin (oder auch nicht, da wir betreff Findling eher etwas angeschwindelt wurden!) :-ist im Sommer 2019 geboren, geimpft, geschippt und Kastriert. Lilly ist sehr verschmust und zutraulich. 

Artgenossen findet sie total lässig, denn sie ist sehr lieb und sanft mit ihnen.

Lilly möchte gerne ein Zuhause, dass gerne in einer Familie mit Schulpflichtigen Kindern sein darf.

Nach dem Hausarrest möchte die süsse Maus unbedingt wieder Freigang in die Natur haben.

 

Wenn Sie mehr über die hübsche Tiger Kätzin erfahren möchten, melden Sie sich doch gerne direkt auf unserer Pflegestelle.

 

tbi.meldestelle@bluewin.ch  oder auf  079 830 30 44

Jamay, der schöne Tiger möchte gerne liebevolle Menschen kennenlernen. Sind Sie es vielleicht? Er wartet sehnsüchtig auf ein Zeichen....JAMAY IST RESERVIERT!!!

Jamay möchte ab Januar 2020 ein Zuhause bei Menschen mit viel Katzenerfahrung.

Jamay ist Mitte August 2019 geboren, Leukose negativ, geimpft und geschippt, Anfang Jahr wird er noch kastriert. 

Der zuckersüsse langhaarige Tiger wurde von uns in einem Quartier entdeckt, wo wir alle herrenlose Katzen kastrieren liessen.

Der wunderhübsche Kater findet den zwei Beiner echt noch nicht so toll, wozu wir vollstes Verständnis haben. :-(

Denn bis dahin wurde er vertrieben und verjagt,  obwohl er doch nur nach etwas Futter bettelte. snief.

Nun, auf unserer Pflegestelle macht er aber täglich tolle Fortschritte.

Er lässt sich inzwischen ohne Probleme kämmen (was nun einfach regelmässig gemacht werden muss mit dieser schönen Haarpracht). Zu Artgenossen ist er absolut sozial. 

Auch hat er inzwischen das zusammen Leben mit Hunden kennen gelernt.

Für Jamay möchten wir ein Zuhause, wo soziale Artgenossen leben und wo er im Frühling nach draussen in die Natur kann, denn das ist er sich so gewohnt.

Sein neues Zuhause sollte in einem eher ruhigen Haushalt sein ohne kleine Kinder, denn das kann er ( noch ) nicht so einschätzen und er fürchtet sich doch zu Recht davon.

Zudem ist es für uns echt sehr wichtig, dass er alle Zeit bekommt die er braucht, um das Vertrauen zu den zwei Beinern wieder aufzubauen.

Jamay sollte man jeden Tag, mit einer ruhigen und liebevollen Art "zeigen", dass ihm nichts geschieht und er eine schöne Zukunft vor sich haben wird.

Natürlich wird der süsse von der Pflegestelle mit einem Schutzvertrag und einem Starter Paket von seinem gewohnten Futter vermittelt.

Wenn Sie also dem zauberhaften Kater ein weiches Kuschel Körbchen anbieten möchten und viel Katzenerfahrung mit etwas vorsichtigen jungen Kätzchen haben, dann melden Sie sich doch gerne direkt  auf unserer Pflegestelle 

 

tbi.meldestelle@bluewin.ch  oder 079 830 44 44

TBI

Tierschutzbund Innerschweiz

6015 Luzern
info@tierschutzbund-innerschweiz.ch
Tel: 056 / 640 11 17